Anett Kollmann

Autorin - Biografin - Literaturwissenschaftlerin

Sie können gern als kleine Gruppe Beratungen und Workshops zu speziellen Inhalten bei mir buchen. Themen, Termine und Preise nach Absprache über das  Kontaktformular.

Aktuell:



Liebe schreibende Leser*innen der Thalia-Themenabende,

es ist schön, dass wir so viele sind. Das würde das grassierende Virus leider auch finden.

Deshalb verschieben wir unser Treffen zum Thema Selbstlektorat vorerst vom 30. März auf den 29. Juni 2020. Was mit den anderen Terminen wird, entscheiden wir nach der aktuellen Lage.


Da fällt mir etwas ein, eine Schreibaufgabe: "Corona, Du Miststück, wegen Dir ...". Verfassen Sie als Ausgleich für den verschobenen Termin doch einen bösen Brief an das Virus oder einen lustigen oder einen nachdenklichen.

Was auch immer Ihnen dazu einfällt, schicken Sie mir gern Ihren Text. Ich könnte ihn an dieser Stelle veröffentlichen und die anderen schreibenden Leser*innen daran teilhaben lassen. 

Nutzen Sie dazu bitte die Email-Adresse: briefe-an-corona[at]papierleben.info.

Ich bin gespannt auf Ihre Einfälle.


... Der erste Text ist eingetroffen: "Corona. Die Mustermacherin". Zu Lesen ist er hier.



Club der schreibenden Leser*innen 

Schreibkurs als Thalia-Themenabend im Haus des Buches Dresden

 

Manchmal muss es einfach heraus: der Kopf ist voller Ideen, Gedanken und Erlebnisse, die aufgeschrieben werden wollen. Aber wie?

Das lässt sich lernen, zum Beispiel hier. Der Kurs ist nicht als Schreibzirkel konzipiert, sondern als eine Folge von Lektionen. Zu jedem Thema gibt es handwerkliche Tipps und Schreibimpulse, die gleich erprobt werden.

Die Treffen sind offen für alle Genres und für Autoren aller Art. Die Termine können einzeln oder als Kurs gebucht werden. 

Bitte Stift und Papier mitbringen.

Bisher thematisiert: Von der Idee zum Buch, Figuren und Charaktere, Handlung und Plot, Dialoge, Gegenspieler und Nebenrollen, Spannung, Erzählperspektiven, Zeit.

Der Kurs findet regelmäßig an jedem letzten Montag im Monat statt, von 18.00 bis 19.30 UhrAktuelles gibt es hier oder auf der Thalia-Veranstaltungsseite.

Termine und Themen: 

27. Januar 2020: Von der Idee zum Buch

Thema finden, Kapitel entwerfen, Text verfassen, Korrigieren, Veröffentlichen ... Fertig! Ganz einfach - oder doch nicht? Wir sehen uns die fünf Schritte genauer an.

 24. Februar 2020: Metaphern und Vergleiche

Schreiben wie ein junger Gott, geht das? Wir begeben uns auf den schmalen Grat der sprachlichen Bilder zwischen Kunst und Klischee, Abstürze eingeschlossen. 

30. März 2020: Selbstlektorat

Murder Your Darlings - und die Textpolizei hat nichts dagegen. Auf der Fahndungsliste stehen außerdem Logiklöcher, Stimmengewirr, Sprachvergehen und andere Patzer. 

27. April 2020: Setting - Schauplätze erfinden

Feenwald, Wolkenkratzer oder Pharaonentempel: wo eine Handlung spielt, trägt viel zur Atmosphäre bei und formt die Charaktere. Der Abend macht zum Thema, wie man Lokalem Kolorit verleiht.

25. Mai 2020: Genre, Stil und literarisches Schreiben

Stil ist Ziel (dieses Abends). Wann ist er gut, wie wird er einzigartig und was hat das Genre damit zu tun?



Ort: 

Thalia - Haus des Buches Dresden,
Dr.-Külz-Ring 12, 01067 Dresden

Eintritt: 

jeweils 10 €/ 8 € ermäßigt pro Veranstaltung
oder Kombi-Ticket zu 40 € für alle fünf Veranstaltungen
Tickets an der Info in der 3. Etage

Anmeldung ausschließlich über den Ticketkauf im Haus des Buches Dresden (Telefon 0351/497360 oder Email thalia.dresden-hdb[at]thalia.de).


 
Email
Info